04:33 Uhr | 23.01.2018 StartseiteStartseiteKontaktImpressumSitemapInhaltsverzeichnis
 

Pressearchiv
07.03.2010 - Übersicht | Drucken

Johannes Ruhl als Vorsitzender der JU Herbstein im Amt bestätigt

CDU-Nachwuchs hat 2010 viel vor

HERBSTEIN (..) Neben der Neuwahl des Vorstandes standen das Sammeln von Ideen und das Vorbereiten von Veranstaltungen im Jahr 2010 im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Jungen Union Herbstein am Wochenende im „Hotel Herbstein“. Bei den Vorstandswahlen wurde der Auszubildende Johannes Ruhl einstimmig im Amt bestätigt. Als sein Stellvertreter wurde Markus Löffler gewählt, Geschäftsführer wurde Fabian Saalfeld. Sebastian Boss und Johannes Korell komplettieren als Beisitzer den Vorstand.


Foto
JU-Stadtverbandsvorsitzender Johannes Ruhl
In seinem Bericht ging Ruhl vor allem auf das Seifenkistenrennen im vergangenen Jahr ein, das bereits zum 42. Mal stattgefunden hat. Dieses sei auch im letzten Jahr wieder das Highlight gewesen und habe viele jugendliche Fahrer und zusätzliche Besucher angelockt. Außerdem habe man sich zum Thema Kindergärten geäußert und sich gegen die massive Gebührenerhöhung eingesetzt.
Michael Ruhl konnte die Grüße des JU-Kreisverbandes und der CDU-Fraktion überbringen. Zentral sei im nächsten Jahr auch die Vorbereitung auf die Kommunalwahl 2011. Hier biete der Kreisverband der Jungen Union gemeinsam mit dem Bezirksverband Osthessen wieder ein Seminar an, um die jungen Kandidaten auf ihre Arbeit in den kommunalen Parlamenten vorzubereiten. Auch in der Herbsteiner Stadtverordnetenversammlung sei man als JU gut vertreten. So gehören mit Fabian Saalfeld und Michael Ruhl bereits zwei JU’ler der CDU-Fraktion an. Bei der nächsten Kommunalwahl werden aber noch weitere JU-Mitglieder auf der Liste der CDU kandidieren.
Man war sich aber auch schnell einig, dass man neben dem traditionellen Seifenkistenrennen, das die Junge Union in diesem Jahr am 21. August veranstalten wird, noch weitere öffentliche Veranstaltungen durchführen möchte. In diesem Jahr möchte man zusätzlich noch ein Minigolf-Turnier und eine Party veranstalten. Außerdem möchte sich die JU Herbstein nun regelmäßig jeden Dienstag-Abend in der „JUngen Runde“ zusammen finden. „Hier sollen nicht nur kommunalpolitische Themen, die die Jugend betreffen, besprochen, sondern auch die Geselligkeit innerhalb der Jungen Union gepflegt werden. Interessenten sind zu dieser „JUngen Runde“ ebenfalls immer herzlich willkommen“, stellt der wiedergewählte Stadtverbandsvorsitzende Johannes Ruhl das Konzept vor.

Michael Ruhl, 07.03.2010, 19:12 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
News-Ticker
CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
 
 
0.65 sec. | 13156 Visits