04:04 Uhr | 26.04.2018 StartseiteStartseiteKontaktImpressumSitemapInhaltsverzeichnis
 

Pressearchiv
24.08.2016 - Übersicht | Drucken

Schließen sich CDU Herbstein und Lautertal zusammen?

Vorstände machen nach gemeinsamer Sitzung den Vorschlag – Mitglieder haben das letzte Wort

 HERBSTEIN / LAUTERTAL (..) Die Aktivitäten steigern und den Mitgliedern dadurch mehr Angebote machen, das ist das Ziel des CDU Stadtverbandes Herbstein und des CDU Gemeindeverbandes Lautertal. Zu diesem Zweck haben die Vorstände der beiden Verbände in einer gemeinsamen Vorstandssitzung beschlossen, ihren Mitgliedern den Zusammenschluss zu empfehlen. Der neue Verband würde auf Anhieb zu den größten im Vogelsbergkreis zählen.

Foto
Schlagen ihren Mitgliedern den Zusammenschluss der Verbände vor: Die Vorstände der CDU Herbstein und Lautertal
 Bereits in der Vergangenheit habe es eine enge Zusammenarbeit gegeben und man habe sich bei Veranstaltungen gegenseitig unterstützt, wie z.B. beim Hähnchenessen der CDU Lautertal in Eichenrod oder der 50-Jahr-Feier der CDU Herbstein in Herbstein. In 2014 sei man gemeinsam in Berlin gewesen, erläutert der stellv. Vorsitzende der CDU Lautertal, Klaus Köhler. Diese Aktivitäten wolle man durch den Zusammenschluss verstärken.

„Wir werden deshalb in getrennten Mitgliederversammlungen Ende August/Anfang September unseren Mitgliedern empfehlen, die Verbände zusammen zu schließen. Sollten die Mitglieder der Empfehlung folgen und der Kreisvorstand zustimmen, können wir in der Jahreshauptversammlung Ende September einen neuen, gemeinsamen Vorstand wählen“, erläutert der Vorsitzende der CDU Herbstein, Michael Ruhl den weiteren Ablauf. „In dieser Sitzung könnte man auch die gesonderten Parteitagsdelegierten für die Bundestagswahl bestimmen.“

Reiner Seibert, Fraktionsvorsitzender der CDU Lautertal ergänzt: „Der Zusammenschluss bezieht sich nur auf die Parteiverbände. Die Fraktionen bleiben getrennt. So wird es weiterhin eine CDU-Fraktion in Lautertal und eine CDU-Fraktion in Herbstein geben.“

Durch den Zusammenschluss entstünde auf Anhieb einer der größten Verbände im Vogelsbergkreis. Nur Alsfeld, Lauterbach und Schlitz wären dann noch größer.

Vor den entscheidenden Mitgliederversammlungen wolle man aber den Mitgliedern und Bürgern beider Kommunen die Gelegenheit geben, sich gegenseitig besser kennen zu lernen. So laden beide Verbände zu einem gemeinsamen Sommerfest am 27.08. ab 17.00 Uhr ein, und das an symbolischer Stätte: Die Teichhütte an den Schalksbachteichen gehört dem Herbsteiner Stadtrat Paul v. Westerholt, befindet sich aber bereits auf Hopfmannsfelder und damit Lautertaler Gemarkung.



Michael Ruhl, 24.08.2016, 11:58 Uhr

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
News-Ticker

CDU Landesverband Hessen
CDU Landesverband
Hessen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
 
 
 
0.16 sec. | 13856 Visits